3 vegane, gesunde Frühstücksideen

Morgens lecker und gesund in den Tag starten, ohne viel Aufwand. Dafür habe ich dir hier 3 vegane, gesunde Frühstücksideen zusammengefasst. Ich liebe, liebe, liebe Frühstück. Es ist für mich die schönste Mahlzeit des Tages. Deswegen arbeite ich auch lieber etwas später, so kann ich den Morgen für mich nutzen, enspannt mein Frühstück vorbereiten und dazu einen Kaffee in meiner Frenchpress machen. Herrlich!

3 vegane, gesunde Frühstücksideen:

#1 Proteinboost Bowl

Für diese Frühstücksbowl benötigst du nur einen Mixer und ca. 5 Minuten Zeit. Dabei liefert sie dir die extra Portion Proteine und sättigt lange. Wer auf Kokos steht, so wie ich, wird sie lieben. Grundsätzlich kannst du hier aber mit allen Zutaten frei variieren, so wie es dir am besten schmeckt.

Zutaten:
1 Banane
200ml Kokosmilch
30g Proteinpulver Vanille
Toppings nach Wahl, z.B. Beeren, Chiasamen, Kokosflocken, Haferflocken, Kakaonibs…

Jetzt musst du nur noch die Banane mit dem Proteinpulver und der Kokosmilch durchmixen, alles in eine Schüssel füllen und garnieren. Das wars schon, super fix und super lecker. 🙂

3 vegane, gesunde Frühstücksideen

#2 Rührtofu auf Vollkornbrot

Ich tendiere beim Frühstück eher zu Süßem, wenn du allerdings eher der herzhafte Typ bist und Rührei zum Frühstück liebst, wird dir diese gesündere Variante aus Tofu garantiert schmecken! Ich bin bei veganen Ersatz- und Vergleichsprodukten ja immer sehr kritisch, anfangs konnte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen wie man Rührei vegan und vergleichbar machen kann. Doch hier ist das Ergebnis. Wichtig ist hierbei das richtige Tofu, denn die Konsistenz und der Geschmack variiert je nach Hersteller stark. Ich habe mit einigen Tofusorten herumexperimentiert und das absolut beste Ergebnis habe ich mit einem Tofu aus dem Asialaden für Suppe erhalten. Das ist dieser ganz zarte Tofu den man oft in der Misosuppe findet. Dieser Tofu ist nämlich weich genug um echtes Ei zu imitieren aber nicht zu flüssig wie z.B. Seidentofu. Der wird in der Pfanne zu wässrig. Den Eigeschmack bekommst du übrigens über Kala Namak, indisches Schwefelsalz.

Zutaten:
1 Packung „Suppentofu“
ein Schuss Soja Cuisine
1 Tl Kala Namak
1Tl Curcuma
Pfeffer, Salz
frischer oder eingefrorener Schnittlauch

Den Tofu einfach in der Pfanne zerkleinern und die Gewürze sowie die Soja Cuisine hinzufügen, 3 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Fertig! Ab aufs Brot damit und genießen. *-*
Du kannst natürlich noch Tomaten, Pilze, Zwiebeln und was du sonst noch da hast hinzufügen.

3 vegane, gesunde Frühstücksideen

#3 Super-Smoothie

Wenn du mir auf Instagram folgst, wird das Rezept jetzt keine Überraschung sein, denn ich schwöre auf meine Frühstückssmoothies! Ich trinke so gut wie jeden Morgen einen Smoothie um immer mit einer gesunden Grundlage in den Tag zu starten.

Zutaten:
50g Haferflocken
1 Apfel
100g gefrorene Heidelbeeren
100g frischer Spinat
1 El Leinsamen
1/2 Zitrone
50ml Rote Beete Saft
100ml Orangensaft
30g Proteinpulver
bei Bedarf mit Wasser/Pflanzenmilch auffüllen

Alles in den Mixer, gut durchmixen und genießen.

Das waren meine 3 vegane, gesunde Frühstücksideen, die ich selbst oft mache. Vielleicht ist ja die ein oder andere Inspiration für dich dabei.

-Elisa

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.